Was bisher geschah…

Veröffentlicht: 23. Februar 2015 in Allgemein
Schlagwörter:,

Ein paar Schlaglichter.

…Wie weiland in meiner ersten Wiener Wohnung wohne ich im dritten Stock eines Jahrhundertwende-Altbaus (und mit Jahrhundertwende ist in diesem Fall seltsamerweise sehr unbestritten immer noch diejenige vom 19. aufs 20. Jahrhundert gemeint) – ohne Lift. Das bedeutet Training des Bewegungs- und des Denkapparats (man möchte schließlich ungern an der Haustüre draufkommen, dass man etwas vergessen hat, und nochmal raufgehen müssen…).

…Trotz meines Daseins als Studentin einer nicht-polnischen Uni habe ich ein günstiges Vier-Monats-Ticket bekommen, das nur ca. 20 Zloty teurer ist als das Semesterticket, das die Student_innen polnischer Unis bekommen. Plus: Den technologischen Fortschritt der MPK (Öffi-Betreibergesellschaft) in der Ausgabe personalisierter Dauerkarten müssen z.B. die Wiener Linien erstmal nachmachen: Mein Foto wurde direkt aus dem Personalausweis gescannt und der Scheckkarten-Ausweis sofort ausgestellt. Tamtaratata.

…Tröstlich: Nicht nur an der Uni Wien sind Instandsetzungsarbeiten nie zu Semesterbeginn fertig. Heute auf dem Programm der fleißigen Handwerker an der Uni hier: Auftrag von Farbe auf die Wände, das bietet einerseits lustige Dämpfe zum Einatmen und andererseits ein hübsches Fleckenpotential für Kleidung, Schuhe und (infolgedessen) Böden im restlichen Gebäude.

…Am Kiosk, wo ich meine nunmehrige polnische SIM-Karte bekommen habe, gibt es keine Ladebons. Meinen darob verwunderten Blick kontert die Kioskverkäuferin mit einer Handbewegung Richtung anderer Straßenseite und der Angabe „In Rossmann“. Na schön, dann eben weiter zur deutschen Drogeriekette mit den aus österreichischer Sicht nicht nur in Deutschland irre günstigen (Eigen-)Marken… 😉

Advertisements

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s